In welchem Krieg wurde diese Schlacht geführt?

Von: John Miller
Bild: Wiki commons

Über dieses Quiz

Die Geschichte ist voller großer Schlachten, die für unzählige Menschen einschneidende Folgen hatten. Von Trenton bis hin zur Normandie, kannst du diesen großen Schlachten den dazugehörigen Krieg zuordnen?

Wann fand die epische Schlacht von Gettysburg statt?

Anfang Juli 1863 stießen die Armeen der Union und der Konföderierten bei Gettysburg, Pennsylvania, aufeinander. Ungefähr 50.000 Menschen starben, aber die Union gewann und die Schlacht wurde zu einem wichtigen Wendepunkt des Krieges.

Die französische Schlacht wird oft als der Fall Frankreichs bezeichnet. In welchem düsteren Krieg fand sie statt?

Im Mai 1940 schienen die Nazis unaufhaltsam zu sein. Sie marschierten durch ganz Europa, bis sie schließlich Paris eroberten. Die Alliierten waren niedergeschlagen, als eine ihrer Festungen dem diabolischen Hitler zufiel.

Die erste und zweite Schlacht an der Marne fanden in welchem Krieg statt?

Beide Schlachten der Marne fanden im Ersten Weltkrieg statt. Die Alliierten gewannen beide Schlachten, aber zu einem hohen Preis, wobei sie Hunderttausende von Opfern zu beklagen hatten.

Der Angriff auf Pearl Harbor führte zu Amerikas Eintritt in welchen Krieg?

Am 7. Dezember 1941 starteten die Japaner einen Überraschungsangriff auf Pearl Harbor auf Hawaii. Ihr Angriff war größtenteils ein Erfolg, aber sie konnten nicht die US-Flugzeugträger kampfunfähig machen, ein Umstand, der den Japanern im späteren Verlauf des Zweiten Weltkriegs zum Verhängnis wurde.

Die Invasion der Normandie war eine geschichtsträchtige Schlacht, die einen Wendepunkt in welchem Krieg brachte?

Am 6. Juni 1944 starteten die Alliierten die Invasion der Normandie. Das Ziel? Den europäischen Kontinent vom dem Dritten Reich zurückzuerobern. Glücklicherweise gelang es den Verbündeten, ihre mit Spannung erwartete Mission zu erfüllen.

Die Schlacht am Little Bighorn endete mit einem überraschenden Sieg in welchem Krieg?

Während des Großen Sioux-Krieges von 1876 schlossen sich die Indianer zusammen, um das US-Militär zu besiegen.... und sie gewannen. Sie haben George Custers Einheiten beim berüchtigten "Letzten Gefecht Custers" praktisch eliminiert.

Die Ardennenschlacht fand in welchem großen Krieg statt?

Ende 1944 starteten die verzweifelten Nazis eine Überraschungsoffensive, die die Alliierten zurückdrängte und eine "Ausbuchtung" an der Frontlinie schuf. Amerikanische Truppen hielten die Linie, aber nur verbunden mit unermesslichem Leid und einer hohen Anzahl von Opfern.

Die Schlacht um Mexiko-Stadt fand wann statt?

Im Jahr 1847 standen die USA kurz vor dem Sieg im mexikanisch-amerikanischen Krieg, aber es blieb ein letztes Ziel: Mexiko-Stadt. U.S. Gen. Winfield Scott orchestrierte einen Angriff, der die Stadt zu Fall brachte und schließlich den Krieg beendete.

Wann fand der heftige Kampf in der Luftschlacht um England statt?

Im Juli 1940 schickte Hitler seine Luftwaffe, um Großbritannien anzugreifen. Aber Winston Churchill und seine englischen Truppen waren fest entschlossen, die britischen Inseln zu verteidigen. Im Oktober war die nationalsozialistische Luftwaffe durch alliierte Luftstrategien stark dezimiert worden.

Die Schlachten von Lexington und Concord läuteten den Beginn welches weltverändernden Krieges ein?

Am 19. April 1775 nahm die Menschheitsgeschichte eine Kehrtwendung, als die Kolonisten der Neuen Welt eine Schießerei mit Großbritannien begannen. Nur ein paar Dutzend Soldaten starben, aber damit begann offiziell die Revolution.

In welchem Krieg fand die Schlacht von Bunker Hill statt?

Während der Schlacht von Bunker Hill im Jahre 1775 nahmen amerikanische Kolonisten es mit den Briten bei Boston auf. Die Briten gewannen, aber sie verloren viel zu viele Männer, eine Tatsache, die die Rebellen bei zukünftigen Auseinandersetzungen anspornte.

Die Tet-Offensive war eine beängstigende Wendung von Ereignissen, während welches leidvollen Krieges?

Im Januar 1968 starteten die Nordvietnamesen die Tet-Offensive, einen riesigen Überraschungsangriff, der die Südvietnamesen und ihre amerikanischen Verbündeten zurückdrängen sollte. Die Offensive änderte die amerikanische öffentliche Meinung über den Krieg dramatisch und drängte die Politiker dazu, eine friedliche Lösung des Konflikts herbeizuführen.

In welchem Krieg wurde die Schlacht von Antietam geführt?

Die Schlacht von Antietam war ein Aufeinandertreffen im Amerikanischen Bürgerkrieg, das am 17. September 1862 ausgefochten wurde. Die Schlacht gilt immer noch als der blutigste Tag in der amerikanischen Militärgeschichte, an dem fast 23.000 Menschen getötet, verwundet oder als vermisst gemeldet wurden.

Die gewaltige Seeschlacht um Midway ereignete sich in welchem Konflikt?

Im Juni 1942 trafen die Japaner auf das winzige Atoll von Midway, aber die Amerikaner waren bereits vorbereitet. Die japanische Marine musste das Feld räumen und das Reich der aufgehenden Sonne konnte sich von dieser Niederlage nicht mehr erholen.

Die schrecklich blutige Schlacht an der Somme geschah in welchem gewaltigen Krieg?

Am 1. Juli 1916, während des Ersten Weltkriegs, starteten die Alliierten eine Großoffensive gegen die Deutschen. An nur diesem einen Tag verloren fast 20.000 Verbündete ihr Leben, als sie versuchten, gut verteidigte deutsche Linien zu durchbrechen.

Wann fanden die Schrecken der Schlacht von Stalingrad statt?

Während des Zweiten Weltkriegs wollte Hitler die sowjetische Stadt Stalingrad einnehmen, teils auch um den sowjetischen Führer Joseph Stalin zu demütigen. Stalin weigerte sich nachzugeben. Das Ergebnis? Ungefähr zwei Millionen Tote und Leiden in einem unvorstellbaren Ausmaß.

Wann fand die Schlacht bei Khe Sanh statt?

Fünf schreckliche Monate lang wurden 1968 in der Schlacht bei Khe Sanh amerikanische und südvietnamesische Truppen aus allen Richtungen beschossen. Das Ergebnis war unschlüssig, aber es stand außer Frage, dass beide Seiten erhebliche Verluste hinnehmen mussten.

Die katastrophale Operation Market Garden war eine Schlacht, die in welchem gewaltigen Konflikt stattfand?

Im September 1944 setzten die Alliierten 40.000 Fallschirmjäger hinter die feindlichen Linien der Deutschen ab, die das Gebiet aber aufgrund des heftigen Widerstandes nicht sichern konnten. Tage später wurde die Operation mit etwa 17.000 Toten für gescheitert erklärt.

Die Schlacht von Cowpens war ein Wendepunkt in welchem Krieg?

Im Winter 1781 besiegten amerikanische Kolonisten die Briten in der Schlacht von Cowpens. Der Sieg der Rebellen schränkte maßgeblich die Fähigkeit der Briten ein, Operationen in South Carolina durchzuführen.

Die Schlacht bei Kursk ist bekannt als eine der größten Panzerschlachten in der Geschichte der Menschheit. Wann fand sie statt?

Im Sommer 1943 stießen Nazis und Sowjets an der Ostfront aufeinander, wobei insgesamt rund 10.000 Panzer Gefechtsfeuer austauschten. Die Sowjets erreichten einen großen strategischen Sieg und trugen damit dazu bei, zukünftige deutsche Operationen zu vereiteln.

Die schrecklich klingende Schlacht von Hamburger Hill fand in welchem ausgedehnten Krieg statt?

Im Mai 1969 wurden amerikanische und südvietnamesische Truppen angewiesen, eine nordvietnamesische Festung anzugreifen, egal was es auch kosten möge. Die militärischen Verbände gingen geradewegs einen steilen Hügel hoch und schafften es nach tagelangem Widerstand, endlich ihr Ziel zu erreichen.

Die Schlacht von Okinawa, die voller Gräueltaten und Schrecken war, ereignete sich in welchem großen Konflikt?

Im April 1945 waren die Amerikaner auf der Insel Okinawa in der Offensive, aber die Japaner entschieden sich, bis zum Tod zu kämpfen. Mehr als 20.000 amerikanische (und mehr als 80.000 japanische) Truppen starben während der fast dreimonatigen Schlacht.

Es war einer der blutigsten Tage in der amerikanischen Geschichte. Wann fand die Schlacht von Chancellorsville statt?

Bei der Schlacht von Chancellorsville, die im Frühjahr 1863 stattfand, handelte es sich um eskalierende Kampfhandlungen zwischen dem Norden und dem Süden. Etwa 200.000 Soldaten waren beteiligt und die Schlacht ging als die zweittödlichste Schlacht des gesamten Amerikanischen Bürgerkriegs in die Geschichte ein.

Die Schlacht von Manila Bay war ein Seegefecht in welchem Krieg?

In der Schlacht von Manila Bay im Jahr 1898 kulminierte der Spanisch-Amerikanische Krieg in eine gewaltige Marineschlacht. Die Amerikaner gewannen die Kämpfe, ein Umstand, der dazu beitrug, die spanische Herrschaft auf den Philippinen zu beenden.

Wann fand die unvorstellbar lange (und tödliche) Schlacht bei Verdun statt?

In der Schlacht um Verdun (Erster Weltkrieg) kämpften die Franzosen gegen die Deutschen, wobei die Kämpfe mehr als neun Monate lang andauerten. Beide Seiten verschanzten sich in ihre Schützengräben und weigerten sich, aufzugeben.

Die Schlacht von New Orleans war ein entscheidender amerikanischer Sieg in welchem Krieg?

Eine große Kriegsflotte des Vereinigten Königreichs versuchte im Krieg von 1812 New Orleans zu erobern, aber Andrew Jackson und seine Männer trieben die britische Armada zurück. Sie wussten nicht, dass der Krieg bereits vorbei war, allerdings hatte sie die gute Nachricht noch nicht erreicht.

Die groteske Belagerung von Vicksburg ereignete sich in welchem bedauernswerten Konflikt?

Im Mai 1863 umzingelte das Unionsheer Vicksburg, Mississippi und belagerte die Stadt. Es gab Tausende von militärischen Verlusten, aber auch die Zivilisten litten und als ihnen das Essen ausging, begannen sie aus Verzweiflung Ratten und Schuhleder zu essen.

Die Schlacht bei Austerlitz war eine folgenreiche Schlacht, die in welchem Krieg stattfand?

Während der Napoleonischen Kriege im Jahr 1805 errangen die Streitkräfte Napoleons in der Schlacht bei Austerlitz einen ihrer größten Erfolge. Napoleons Männer hatten nur sehr wenige Opfer zu beklagen, fügten aber dem Gegner viele Verluste hinzu. Dies trug dazu bei, Napoleons Ruf als militärisches Genie zu festigen.

Wann fand das Blutbad in der Schlacht von Silo statt?

1862 prallten die Armeen der Union und der Konföderierten in Tennessee zur drittblutigsten Schlacht des Bürgerkriegs aufeinander. Die Union errang den Sieg, der aber auch mehr als 13.000 Menschenleben forderte.

Die Schlacht im Golf von Leyte war die größte Seeschlacht in welchem Krieg?

Im Oktober 1944 kämpften Amerika und Japan in der Schlacht im Golf von Leyte, die einige Historiker als die größte Seeschlacht der Geschichte betrachten. Fast 400 Schiffe nahmen an der Schlacht teil, die in einem überwältigenden Sieg der Amerikaner resultierte.

Über HowStuffWorks Play

Was weißt du alles über Dinosaurier? Was ist eine Oktanzahl? Und wie verwendet man korrekt ein Substantiv? Zum Glück gibt es HowStuffWorks Play, um all das herauszufinden. Unsere preisgekrönte Website bietet zuverlässige, leicht verständliche Erklärungen über die Funktionsweise dieser Welt. Von lustigen Quizfragen, die Spaß machen, über überzeugende Fotos bis hin zu faszinierenden Auflistungen – HowStuffWorks Play bietet für jeden etwas. Ob wir dir nun erklären, wie Dinge funktionieren, oder dir Quizfragen stellen, das Leben zu erforschen soll immer Freude bereiten! Und weil Lernen Spaß macht, bist du bei uns genau richtig!

Weitere Quizze erkunden