Quiz: Wie viele Fragen kannst du bei diesem britischen Geografie-Quiz richtig beantworten?
Themen
Wie viele Fragen kannst du bei diesem britischen Geografie-Quiz richtig beantworten?
Von: Zoe Samuel
Image: FotografiaBasica/E+/Getty Images

Über dieses Quiz


Die britische Geografie kennenzulernen, sollte nicht allzu schwer sein. Großbritannien ist kein sehr großes Land und ist seit mindestens dreihundert Jahren politisch und sprachlich stabil, demnach dürften sich die Namen der Orte in dieser Zeit auch kaum geändert haben. Darüber hinaus ist die Hauptstadt London im weltweiten Vergleich die einzige echte Großstadt Großbritanniens – es gibt insgesamt nur zwei britische Städte mit über einer Million Einwohnern (Birmingham ist die zweite Stadt). Das Klima ist landesweit ziemlich einheitlich, mit geringfügigen Schwankungen von Nord nach Süd: im Norden gibt es vielleicht etwas mehr Regen und im Süden ein wenig mehr Sonne.

Viele Menschen (darunter viele Briten) kennen jedoch nicht die grundlegende britische Geografie und sind sich auch nicht immer im Klaren, was als britisch gilt und was nicht. Technisch gesehen bezieht sich Großbritannien auf die Britischen Inseln, sowie die Isle of Wight, Isle of Man, die Hebriden und andere. Es schließt in etwa Irland mit ein, aber andere Orte wiederum nicht. Das Vereinigte Königreich stellt dagegen die politische Einheit dar, die auch mehrere Länder umfasst: England, Nordirland, Schottland und Wales sowie eine Reihe von Gebieten und Kolonien.

Nun, da wir dir die Grundlagen geklärt haben, lass uns die Details betrachten und herausfinden, wie gut deine Kenntnisse der britischen Geografie wirklich sind!

1 of 35
Was ist eigentlich der Big Ben?

Der Big Ben ist nicht das Gebäude, der Turm oder die Uhr. Technisch gesehen handelt es sich dabei nur um die riesige Glocke im Turm des Palastes von Westminster. Allerdings übertragen die Menschen die Bezeichnung häufig auf die Uhr oder den Uhrturm.

2 of 35
Welche dieser Städte liegt NICHT nördlich vom Watford Gap?

Das Watford Gap in Northamptonshire ist eine Ebene zwischen zwei Hügeln, sie existiert seit der Römerzeit und heute führen die wichtigsten Nord-Süd-Straßen durch diese Region. Watford Gap gilt als die Grenze zwischen Nord und Süd, weiter nördlich sagen die Menschen stolz, dass sie oben im Norden leben, oder "oop Narth".

3 of 35
Bei welchem der folgenden Namen handelt es sich nicht um einen Ort?

Es gibt schon einige wirklich lustige Ortsnamen in Großbritannien – weit mehr als hier aufgeführt sind. Einige sind auch extrem unhöflich und es ist für Diebe eine besondere Ehre, die Straßenschilder solcher Orte zu stehlen. Tatsächlich waren die Einwohner der Stadt Shitterton (den Namen gibt es wirklich) aufgrund dieser ständigen Diebstähle so genervt, dass alle im Dorf Geld spendeten, um in einen massiven, mehrere Tonnen schweren Felsen mit dem eingemeißelten Dorfnamen zu investieren.

4 of 35
Was ist der höchste Berg in Wales?

Alle vier sind echte Berge in Wales. Snowdon ist jedoch der höchste von ihnen und der Namensgeber für den unglaublich schönen Nationalpark Snowdonia.

5 of 35
Was ist der längste Fluss in Großbritannien?

Der Severn ist der längste Fluss in Großbritannien, wenn auch nicht der berühmteste oder breiteste. Er befindet sich im Westen Englands in der Nähe von Wales und ist besonders malerisch.

6 of 35
Welche dieser Städte liegt NICHT an der Themse?

Newbury liegt nicht an der Themse, der Hauptwasserader im Südosten Englands. Die Themse verläuft durch ganz London und ist die Lebensader der Stadt.

7 of 35
Wo befindet sich die größte Höhle Großbritanniens?

Wales beherbergt die Ogof Ffynnon Ddu, die größte Höhle Großbritanniens. Die berühmteste Höhle ist jedoch Wookey Hole, in der allerdings keine Wookiees wie Chewbacca von Star Wars leben, ist aber ansonsten sehr sehenswert. Das am besten riechende Höhlensystem Großbritanniens befindet sich in Cheddar, wo auch ursprünglich der bekannte britische Käse herkommt. Diese Sorte ist anderen Cheddarsorten weit überlegen, sie wird immer noch in den Höhlen gereift, die wohl auch deswegen ein fantastisches Aroma haben.

8 of 35
Welche dieser britischen Grafschaften hat keine Küstenlinie?

Keine dieser Grafschaften hat eine Küstenlinie, was für ein Land mit einer derartig langen Küste im Vergleich zur Größe eigentlich überraschend ist. Die Landkreise sind oft recht klein, demnach passen ordentlich viele davon in die Mitte Großbritanniens.

9 of 35
Welcher dieser Namen ist keiner von drei historischen Namen für einen bestimmten Ort?

Jorvik, Eoforwic und Eboracum sind allesamt frühere Namen der Stadt York. Es handelt sich dabei um wikingische, angelsächsische und römische Bezeichnungen. Stell dir mal vor, New York würde New Eoforwic heißen!

10 of 35
Welche römische Ruine ist der Namensgeber einer Region von Newcastle upon Tyne?

Wallsend ist der Ort, an dem der Hadrianswall endete. Er befindet sich in einer Gegend von Newcastle, die früher den Ruf hatte, ziemlich düster zu sein, aber in der Tat ist es mittlerweile ein sehr hübsches und ziemlich preiswertes Reiseziel.

11 of 35
Was ist der höchste Punkt des Hauptpasses durch die schottischen Highlands?

Drumochter ist der höchste Punkt des Hauptpasses durch die Highlands und er liegt etwas nördlich von Killiecrankie. Schneezäune halten Fahrer mit schlechtem Urteilsvermögen davon ab, bei Schneestürmen steckenzubleiben.

Es handelt sich dabei um 3 schottische Flüsse. Sie eignen sich ideal zum Schwimmen und Angeln, was man aber nicht zur gleichen Zeit tun sollte.

13 of 35
Welches dieser Gebiete ist KEINE richtige Grafschaft?

London liegt technisch gesehen hauptsächlich im Bezirk Middlesex oder wird als eigener Bezirk behandelt. Es gibt keine Grafschaft namens Londonshire.

14 of 35
Wie weit südlich befanden sich in der letzten Eiszeit die Gletscher?

Birmingham ist die zweitgrößte Stadt Großbritanniens und nach London die einzige andere Stadt mit mehr als einer Million Einwohnern. In der letzten Eiszeit befand sich diese Region unter einem Gletscher!

15 of 35
Welches nordamerikanische geographische Merkmal liegt auf dem gleichen Breitengrad wie die Südspitze des Vereinigten Königreichs?

Hudson Bay scheint aus amerikanischer Sicht ziemlich weit im Norden zu liegen – sie befindet sich aber auf dem gleichen Breitengrad wie Großbritannien. Das ganze Land würde problemlos in das untere und obere Ende der Hudson Bay passen. Der Jetstream des Atlantik sorgt dafür, dass Großbritannien jedoch bei weitem nicht so kalt ist wie der Norden Kanadas.

16 of 35
Unter welchem Namen ist die nördlichste Siedlung des britischen Festlands bekannt?

Dieses 300 Einwohner zählende Dorf ist das nördlichste in Großbritannien. Von John o'Groats nach Land's End zu wandern ist sehr populär. Land's End ist das südlichste Dorf im Süden Englands. Die Strecke ist 1400 Kilometer lang.

17 of 35
Welcher der folgenden Orte ist KEINE der Kanalinseln?

Die Isle of Wight befindet sich zwar im Ärmelkanal, gehört aber nicht zu der Gruppe der Kanalinseln. Es war die Royal Navy, die der Insel in den 1830er Jahren den Namen gab.

18 of 35
Was ist die durchschnittliche Höchsttemperatur im Londoner Hochsommer?

Es ist kein Witz, aber der Sommer in Großbritannien ist wegen des Breitengrades nicht vergleichbar mit dem Sommer in den USA. Das bedeutet, dass die Sommertage besonders lang sind und die Höchsttemperatur nur etwa vier Stunden andauert. Demnach braucht man auch bei einer "Hitzewelle" (ca. 26 °C) abends immer noch eine Jacke.

19 of 35
Welcher Monat ist auf den Britischen Inseln der heißeste?

Der August ist in Großbritannien heißer als der Juli, auch wenn die Tage ein wenig kürzer sind – anders als in den meisten Teilen der USA. In der Regel ist es im August in Großbritannien sehr angenehm und zu der Zeit lohnt es sich ganz besonders, den Britischen Inseln einen Besuch abzustatten.

20 of 35
Was ist der regenreichste Monat?

Oktober ist der regenreichste Monat und Oktober bis Januar ist die nasseste Zeit des Jahres. Es regnet aber trotzdem nicht jeden Tag!

Technisch gesehen sind es weiße Weihnachten, wenn am Weihnachtstag zumindest irgendwelche Schneeflocken fallen. Es gilt jedoch nicht, wenn es ein paar Tage früher geschneit hat und immer noch Schnee liegt. Schnee gibt es in Großbritannien seltener, als Touristen sich vorstellen und sorgt daher immer für große Aufregung. Sogar Schnee in winzigen Mengen kann für eine völlige Lähmung des Verkehrssystems sorgen.

22 of 35
Welche Insel in der Irischen See hat 80.000 Einwohner?

Die Isle of Man ist eine teilautonome Kronkolonie. Es ist ein wunderschöner Ort mit 80.000 Einwohnern und hat trotz der nördlichen Lage ein überraschend mildes Klima – wohl dank des warmen Windes, der über die Irische See bläst, es ist dort eben sehr windig!

23 of 35
Wie spricht man den Namen des Dorfes "Eyam" in Derbyshire aus, welches die berühmten Pest-Häuser beherbergt?

Im Vereinigten Königreich werden Dinge gerne so ausgesprochen, wie sie vor 1.000 Jahren gesagt wurden, auch wenn sich die Schreibweise seitdem stark geändert hat. Wenn man Eyam auspricht, klingt es demnach wie das deutsche "Ihm".

24 of 35
Wie heißt typischerweise ein großes, nobles Haus, das oft im Besitz einer adeligen Familie ist (oder mittlerweile in ein Hotel umgewandelt wurde) und keine Festungsmauern hat?

Die Stately Homes (zu dt. Herrenhäuser) sind eine der größten Touristenattraktionen Englands und wirklich einen Besuch wert. Die meisten von ihnen sind inzwischen für die Öffentlichkeit zugänglich. Für ein paar Pfund kann man dort einen wunderschönen Tag verbringen und großartige Kunst begutachten. Tatsächlich haben einige von ihnen auch Safariparks.

25 of 35
Welche Stadt gehört zum Vereinigten Königreich, aber nicht zu Großbritannien?

Nordirland ist Teil des Vereinigten Königreichs, aber nicht Teil des geografischen Großbritanniens. Daher gehört die nordirische Stadt Belfast nicht zu Großbritannien.

26 of 35
In welchem Ort in Schottland direkt an der Grenze zu England können englische Paare im Las Vegas-Stil heiraten?

Gretna Green war ein beliebter Ort zum Heiraten, weil die Braut dort keine elterliche Zustimmung brauchte, wenn sie jünger als 21 Jahre alt war. Paare schlichen sich aus England davon, um in Gretna Green zu heiraten und kehrten dann nach Hause zurück, um ihre Familien vor vollendeten Tatsachen zu stellen.

27 of 35
Die Grafschaft Yorkshire ist in drei "Untereinheiten" unterteilt. Welche ist keine von ihnen?

Landkreise sind in Untereinheiten (engl. "Ridings") aufgeteilt und Yorkshire hat drei davon. Die Stadt York ist die vierte Untereinheit, deswegen gibt es keine für den Süden.

28 of 35
Wie lautet die offizielle Bezeichnung des britischen Klimas?

In Großbritannien ist es nicht besonders heiß oder kalt und es ist auch nicht schwül, es herrscht also ein mildes und gemäßigtes Klima vor. Es ist möglicherweise das ganze Jahr über regnerisch, aber man erfriert sicherlich nicht und bekommt auch keinen Sonnenbrand.

29 of 35
Was ist auf der Hauptinsel Großbritannien die weiteste Strecke, die man von Ost nach West vom Meer aus ins Landesinnere zurücklegen kann?

Man ist in Großbritannien nie weiter als etwa 120 Kilometer vom Meer entfernt. Deshalb wurde das Land in der Vergangenheit so häufig überfallen und deswegen hatte das Königreich später auch eine große Seeflotte.

30 of 35
Wie hoch über dem Meeresspiegel ist der höchste Punkt in Central London?

Der Hügel Hampstead Heath ist mit etwa 136 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Punkt Londons. London liegt an dem Gezeitenfluss Themse und ist daher anfällig für Veränderungen des Meeresspiegels, aber im Vergleich zu vielen anderen Hauptstädten ist der Großteil der Stadt doch ziemlich hoch gelegen.

31 of 35
Ungefähr wie viel Prozent Großbritanniens sind landwirtschaftliche Nutzfläche?

Das Vereinigte Königreich ist lange nicht so dicht bevölkert, wie man angesichts der hohen Einwohnerzahl denken mag. Es gibt seit langem gute Planungsgesetze, die die ungehemmte Ausdehnung der Vororte verhindert. So besteht das Land immer noch größtenteils aus Ackerland, Wäldern, Mooren und Heiden.

32 of 35
Welches berühmte Kloster auf einer Insel ist von der Küste aus sichtbar, wenn man von England nach Schottland reist?

Lindisfarne ist vom Zug aus sichtbar, wenn man mit der Ostküstenbahn Richtung Norden fährt. Das Kloster ist die Heimat von einigen wunderschönen Evangelien, die von den Mönchen, die einst dort lebten, angefertigt wurden. Lindisfarne wurde häufig von Wikingern überfallen, da es die erste Insel ist, auf die man trifft, wenn man von Norwegen aus die Nordsee Richtung England überquert.

33 of 35
Wo befindet sich die älteste Siedlung Großbritanniens?

Die Umgebung von Stonehenge wurde seit mindestens 5.000 Jahren bewohnt. Die Bewohner wurden als Beaker-Volk bezeichnet, aufgrund der Becher, die sie in ihren Gräbern zurückließen. Die gesamte Region ist reich an archäologischen Funden.

34 of 35
Was ist die niedrigst gelegene Grafschaft Großbritanniens?

Norfolk in East Anglia ist sehr niedrig gelegen. Tatsächlich hat der aufgrund des Klimawandels steigende Meeresspiegel dort die Häufigkeit von Überschwemmungen erhöht. Die Grafschaft hat vor Straßen höher zu legen, Flutmauern zu bauen, Pumpen zu installieren und neue Schutzzonen einzurichten.

35 of 35
Was ist der Längengrad von Central London?

Der Greenwich-Meridian wurde 1884 durch eine internationale Vereinbarung in die Meridianebene der Londoner Sternwarte Greenwich gelegt. Das Längengrad-System basiert demnach buchstäblich auf London und liegt dort demnach bei Null Grad – man bezeichnet es auch als Nullmeridian.

Erhalte einen Hinweis, nachdem du dieses kurze Video eines unserer Sponsoren gesehen hast
beenden
Hinweis:
Weiter