Kannst du diese James-Bond-Filme anhand eines Bildes benennen?

Von: Neil Heater
Bild: TMDB

Über dieses Quiz

Die James-Bond-Filme sind heute noch genauso populär wie 1962, als der erste Film Premiere hatte. Aber 84% der Leute schaffen es nicht, diese James-Bond-Filme anhand eines einzelnen Bildes zu erraten. Kannst du es? Beweise es und fordere deine Freunde heraus!

In Skyfall aus dem Jahre 2012 kehren die Bond-Film-Ikonen Q und Moneypenny zurück, während Judi Dench zum letzten Mal als M zu sehen ist. Daniel Craig spielt die Hauptrolle in dem 23. Bond-Erfolg, mit einem Titelsong von Adele als Bonus.

Pierce Brosnan spielt Bond in GoldenEye. Bond muss einen ehemaligen MI6-Agenten aufhalten, der eine globale Finanzkrise auslösen will. Judi Dench stellt M dar - eine Rolle, die bisher nur von männlichen Darstellern ausgefüllt wurde.

Goldfinger, der dritte Bond-Kinohit hatte 1964 Premiere. Sean Connery spielt noch einmal 007.

Spectre ist der 26. Bond Film und hatte seinen Kinostart im Jahre 2015. Daniel Craig war zum vierten Mal als Bond zu sehen und Christoph Waltz spielte Ernst Stavro Blofeld.

Ein Quantum Trost hatte 2008 seinen Filmstart mit Daniel Craig als James Bond. Um sich auf diesen Film vorzubereiten, lernte Craig Boxen, Bootfahren und hatte Stunt-Fahrtraining.

In tödlicher Mission aus dem Jahre 1981 war der letzte ausschließlich von United Artists produzierte Bond-Film.

Sean Connery kehrt in Liebesgrüße aus Moskau in seinem zweiten Bond-Streifen zurück.

Der Spion, der mich liebte ist der zehnte Bond-Film und der dritte mit Roger Moore als 007. Carly Simons eingängiger Titelsong Nobody Does It Better wurde von Marvin Hamlisch und Carole Bayer Sager geschrieben.

Als George Lazenby ausgewählt wurde James Bond in Im Geheimdienst Ihrer Majestät zu spielen, war er als Schauspieler und Model relativ unbekannt.

In Feuerball aus dem Jahre 1965 spielte Sean Connery zum vierten Mal die Hauptrolle in der Bond-Serie. Der Film bekam eine Oscar-Nominierung für seine Spezialeffekte.

Diese 1967er Version von Casino Royale mit David Niven als 007 war eine Parodie auf die Bond-Franchise .

Man lebt nur zweimal hatte seine Premiere 1967 und ist das fünfte Bond-Abenteuer mit Sean Connery.

Im Geheimdienst Ihrer Majestät präsentierte George Lazenby als berühmter Spion 007.

Sean Connery spielt 007 im siebten Bond-Film mit dem Titel Diamantenfieber.

Roger Moore hat sein Debüt als charmanter britischer Agent in dem Streifen Leben und sterben lassen. Der achte Bond-Thriller hat seinen Fokus auf das Thema Drogenhandel.

Roger Moore knüpft in diesem neunten Bond-Film an seine Rolle an. Der Mann mit dem goldenen Colt wurde 1974 freigegeben und hat eine Prise Humor. In der Handlung versuchen die Bösewichte die Energie der Sonne zu nutzen.

In dem zehnten Bond-Streifen Der Spion, der mich liebte, hatte Roger Moore seinen dritten Auftritt als James Bond. Die Premiere war 1977.

Moonraker – Streng geheim präsentiert Roger Moore noch einmal als britischer Agent James Bond. Diese 11. Bond-Fassung hatte seinen Filmstart 1979 und handelt vom Diebstahl eines Space Shuttles.

Octopussy ist der dreizehnte James-Bond-Film und der sechste mit Roger Moore. Eine reiche Unternehmerin namens Octopussy besitzt einen schwimmenden Palast in Indien.

James Bond jagt Dr. No ist der erste Film mit dem berüchtigten britischen Spion. Die Premiere war 1962 und Sean Connery wird uns immer als erster James Bond in Erinnerung bleiben.

In Sag niemals nie kehrt Sean Connery als Bond-Darsteller zurück - zum siebten Mal. Dieser Film hatte seine Erstaufführung 1983, ganze 12 Jahre nach Connerys Diamantenfieber.

Um uns in Atem zu halten, kehren wir zum ersten Film - James Bond jagt Dr. No - des ikonischen Bond-Charakters zurück. Sean Connery ist "Bond, James Bond" im Jahre 1962.

Der Fünfzehnte Film des Bond-Genres, Der Hauch des Todes markiert den ersten Auftritt von Timothy Dalton als MI6-Agent. Das Bond Girl in diesem Film spielt Maryam d'Abo.

Lizenz zum Töten aus dem Jahre 1989 ist der erste Bond-Film, der nicht den Titel eines Ian Fleming Bond-Romans erhielt. Er kennzeichnet auch den zweiten und letzten Auftritt von Timothy Dalton als James Bond.

GoldenEye ist der erste Bond-Streifen, der nicht den Romanen von Bond-Schöpfer Ian Fleming folgt. Pierce Brosnan spielt Agent 007 in diesem 17. Film der Bond-Serie.

Dieser 18. Film der Bond-Reihe, Der Morgen stirbt nie, mit Pierce Brosnan in der Hauptrolle hatte 1997 seine Erstaufführung.

Der Titel spiegelt einen Spruch eines anderen Bond-Films wieder, und zwar Im Geheimdienst Ihrer Majestät. Pierce Brosnan hat seinen dritten Auftritt als Bond im 19. Bond-Film. Die exotischen Drehorte waren unter anderem Aserbaidschan und die Türkei.

Dieser Film aus dem Jahre 2002, Stirb an einem anderen Tag, kennzeichnet das 40-jährige Jubiläum der Bond-Franchise. Pierce Brosnan spielte zum 4. Mal Bond in Film Nr. 20 und hat dabei seinen letzten Auftritt.

Sean Connery erscheint in diesem ersten Bond-Film, James Bond jagt Dr. No, zusammen mit der Schauspielerin Ursula Andress.

Octopussy wurde 1983 erstaufgeführt, im selben Jahr wie Sag niemals nie, ein weiterer Bond-Streifen. Roger Moore spielt James Bond in dieser Fassung von 1983. Mit Maud Adams in der Rolle als Octopussy.

Der zweite Bondfilm, Liebesgrüße aus Moskau, war sogar ein größerer Kassenschlager als der erste Film.

Die Welt ist nicht genug ist der 19. Film in der Bond-Serie. In diesem Film aus dem Jahre 1999 spielt Pierce Brosnan Agent 007. John Cleese bekannt aus Monty Python spielt Q, aber Bond besteht darauf, ihn R zu nennen.

Skyfall ist der 23. Bond-Film mit Daniel Craig als MI6 Agent Bond. Kritiker lobten Craigs erste überzeugende Aufführung als ikonischer Spion 007.

Der Titel, Sag niemals nie, ist ein Wortspiel auf Sean Connerys Wunsch Bond den Rücken zu kehren. Er hatte zuvor geäußert, nie wieder die Rolle spielen zu wollen.

Die Handlung von Stirb an einem anderen Tag beinhaltet Gefangenschaft, Folter, afrikanische Blutdiamanten und eine Hovercraft-Jagd. Ein weiteres Abenteuer für James Bond.

Liebesgrüße aus Moskau war der fünfte Bond-Roman von Ian Fleming und die Inspiration für den zweiten Bond-Film. Für Produzent Albert R. Broccoli war dies einer der besten Fleming-Romane über den internationalen Spion.

Roger Moore kehrt zurück als Bond in Der Mann mit dem goldenen Colt. Angesichts des Titels konnten viele Fans nur ahnen, dass dieser neunte Bond-Film mit einem Duell enden würde.

Im Angesicht des Todes ist der vierzehnte Bond Film und der letzte, in dem Roger Moore die Hauptrolle spielt. Der gespenstige Christopher Walken stellt einen klassischen Bond-Bösewicht dar und die leidenschaftliche Grace Jones spielt seine Geliebte.

Diamantenfieber aus dem Jahre beinhaltet einen Gastauftritt von Jimmy Dean, bekannt für Musik und Schweinefleischwurst. Sean Connery kehrte widerwillig zurück, um Bond ein letztes Mal zu spielen, nachdem das Studio ihm ein Angebot gemacht hatte, das er einfach nicht abschlagen konnte.

In Goldfinger von 1964 spielt Sean Connery zum dritten Mal Bond. Jill Masterson und Honor Blackman erscheinen als obligatorische Bond-Girls. Der Aston Martin DB5, inspiriert von der Bond-Mystik, war 1964 das meistverkaufte Spielzeug.

Lizenz zum Töten hatte seine Erstaufführung 1989 und ist der sechzehnte Film der Bond-Franchise, sowie Timothy Daltons letzter. Ursprünglich sollte der Titel "Lizenz Widerrufen" (License Revoked) heißen, aber die Franchise erkannte, dass viele Kinobesucher die Bedeutung des Wortes "Revoked" (widerrufen) nicht verstehen würden.

Daniel Craig spielt Bond in Spectre, der 24. Film der Bond-Serie. Bei den Olympischen Spielen 2012, die in London stattfanden, erschien Craig bei der Eröffnungszeremonie als Bond und begleitete Königin Elisabeth II.

Ein Quantum Trost, der 22. Bond-Film, wurde während des Schriftstellerstreiks 2007-2008 geschrieben. Schauspieler Daniel Craig und Regisseur Marc Forster sprangen ein und halfen unentgeltlich dabei das Drehbuch zu Ende zu schreiben.

In tödlicher Mission, erstaufgeführt 1981, war der erste Bond-Film von John Glen. Er hatte zuvor als Redakteur und zweiter Regisseur an anderen Bond-Filmen mitgewirkt und konnte somit einiges an Erfahrung mitbringen.

In Moonraker – Streng geheim kehrt Richard Kiel als einschüchternder Leibwächter Beißer zurück - inklusive Edelstahlzähnen. Zuvor erschien er in einem früheren Bond-Film, Der Spion, der mich liebte. Mit Humor spielte Kiel auf seinen Beißer-Charakter während eines Gastauftritts in der 1999er Film, Inspektor Gadget.

Maud Adams spielt den Titelcharakter im 1983 Bond Film, Octopussy. Der eigentliche Name der Rolle ist Octavia, aber sie bekam den fragwürdigen Spitznamen, weil ihr Vater Kraken studierte. In der ursprünglichen Ian Fleming Kurzgeschichte war Octopussy schlicht ein Haustier.

Als James Bond bekämpft Sean Connery in Feuerball immer noch die böse Spectre-Organisation. Spectre stahl zwei Atombomben und droht, eine große Stadt zu zerstören, ohne diese zu nennen. Schlussendlich soll es aber Miami sein. Feuerball war der erste Bond-Film im Breitbildformat und der erste, der länger als zwei Stunden lief.

Timothy Dalton debütiert 1987 als James Bond in Der Hauch des Todes, dem fünfzehnten Bond-Film. Dalton spielte zuvor Rhett Butler in Scarlett, einer 1994er Miniserie.

1962 brachte uns Spannung mit dem allerersten Bond-Film, James Bond jagt Dr. No mit Sean Connery. Connery wurde im Jahre 2000 von Königin Elisabeth II. zum Ritter geschlagen und wird von vielen als Schottlands größter lebender Nationalschatz betrachtet.

Roger Moore spielt Bond in diesem Klassiker von 1983 mit dem Titel Leben und sterben lassen. Ex-Beatle Paul McCartney schrieb das Titellied, das von ihm und den Wings gespielt wurde. Der ehemalige Beatles-Produzent George Martin produzierte das Lied und arrangierte die Orchesterpassage.

Über HowStuffWorks Play

Was weißt du alles über Dinosaurier? Was ist eine Oktanzahl? Und wie verwendet man korrekt ein Substantiv? Zum Glück gibt es HowStuffWorks Play, um all das herauszufinden. Unsere preisgekrönte Website bietet zuverlässige, leicht verständliche Erklärungen über die Funktionsweise dieser Welt. Von lustigen Quizfragen, die Spaß machen, über überzeugende Fotos bis hin zu faszinierenden Auflistungen – HowStuffWorks Play bietet für jeden etwas. Ob wir dir nun erklären, wie Dinge funktionieren, oder dir Quizfragen stellen, das Leben zu erforschen soll immer Freude bereiten! Und weil Lernen Spaß macht, bist du bei uns genau richtig!

Weitere Quizze erkunden